Konzertrückblick Misa Tango

Das Konzertprojekt „Misa Tango – Misa Buenos Aires“ ist Vergangenheit.

Mit Wort, Tanz und Musik wurden wir  vom 01. – 03. Juni 2018, bei hochsommerlichen Temperaturen in die Welt des Tangos entführt. Gerade so, wie man sich das Klima in Buenos Aires vorstellt. Dies empfand auch eine Konzertbesucherin. Sie meinte, das heisse Wetter sei so richtig passend zur Tango – Musik.

Wir durften drei wunderbare Konzerte erleben und danken

  • für den hohen musikalischen Genuss (Bandoneon, Streicher, Flügel/Klavier, Altsolistin)
  • den Erzählerinnen und den Tänzern, welche uns in ihren Bann zogen und verzauberten
  • den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern, welche sich berühren liessen
  • für die erlebte Chorgemeinschaft, welche wir ein weiteres Mal als so verbindend erleben durften
  • in ganz speziellem Masse unserem Dirigenten Max Aeberli, der dieses Erlebnis ermöglichte.

Mit einem gemütlichen Abendessen, bei dem unser Dank auch zum Ausdruck kam, liessen wir das Projekt ausklingen.

Zürichsee Zeitung – 04.06.2018

Südostschweiz – 04.06.2018

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.