Singen im Stadtmuseum

Anlässlich der Kulturnacht der Stadt Rapperswil-Jona bot das Vokalensemble Dilettanti (wie immer mit Claudia Dischl am Piano) dem zahlreichen Publikum ein musikalisches Erlebnis in den Räumen des Stadtmuseums. Die Besucher wurden im Freien mit „Nobili spettatori“ begrüsst und nach einigen weiteren Liedern mit einem Marschlied aus dem Dreissigjährigen Krieg ins Innere begleitet. Verteilt im Treppenhaus, leitete Max Aeberli die Sänger durch eine Improvisation des kirchlichen „Alleluja“-Rufes. Das vielfältige Programm beendete der Chor wieder ausserhalb der Museumsmauern mit einem ruhigen, der Abendstimmung angepassten Stück.

Es freute uns sehr, dass so viele Leute den Weg ins Stadtmuseum fanden und uns beim Musizieren begleiteten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.